Freiwillige Feuerwehr Lambach

LFB-A2

Baujahr: 1991

Marke: STEYR 10S18

Besatzung: 1+ 6

Funkrufname: Pumpe 1 Lambach

Ausrüstung: Tragkraftspritze, Schlauchcontainer mit ca. 540m, Hydrauschlisches Rettungsgerät (mit Spreizer, Bergeschere, Rettungszylinder), Seilwinde, Hebe- und Dichtkissen, Lichtmast, 3 Stk. Atemschutzgeräte, Stromerzeuger, tragbare Feuerlöscher, Schaumausrüstung mit 60 Liter Mehrberichsschaummittel, Motorsägen, Elektrorettungswerkzeug, div. Handwerkzeuge

Verwendung: Das LFB-A ist schwerpunktmäßig für die technische Hilfeleistung ausgerüstet. Einige Beispiele sind: Verkehrsunfälle, Fahrzeugbergung, Ölspur, Überflutung, Sturmschäden. Durch das Mitführen einer Tragkraftspritze (TS) und einer größeren Menge an Schläuchen ist dieses Auto für die Löschwassserversorgung bei einem Brandeinsatz unentbehrlich.