Stellungnahme zum Brand vom 11.11.2018 – Brandstiftung


Nach umfangreicher Ermittlungen durch die Polizei konnte die Brandursache und somit der Brandhergang vom 11.11.2018 geklärt werden.

Umso trauriger macht es uns, dass es sich bei dem Brandstifter um ein Mitglied unserer Feuerwehr handelt. 
Die weiteren Schritte in diesem Fall werden durch das Kommando unverzüglich beschlossen und umgesetzt.

Wir wollen uns der unangenehmen Herausforderung stellen und gehen daher offen mit dem Sachverhalt um.

In einem großen Personenkreis gibt es immer wieder Personen die durch positive Leistung aus der Menge herausstechen. Aber leider gibt es auch einige wenige Fälle die dieses auch mit negativem Handeln schaffen.

Wir versuchen nun schnellstmöglich die Vorkommnisse aufzuarbeiten und zum gewohnten Alltag zurückzukehren, nämlich ehrenamtlich Gutes tun und weiterhin für die Sicherheit in unserem Ort zu sorgen.

Wir hoffen weiterhin auf Ihr/Euer Vertrauen und Danken bereits jetzt dafür.